Suche

Anmelden



Sportliche Geburtstagsfeier

Seit nunmehr 20 Jahren wird Aikido beim SV Königheim unterrichtet. Aus diesem Anlass veranstaltete die Abteilung einen zweitägigen Lehrgang in der Brehmbachtalhalle, zu dem man Sensei (Meister) M. Daishiro Nagajima aus Oberkessach als Unterrichtender gewinnen konnte.M. Nagajima ist einer der höchst graduierten Aikidokas in Deutschland. Shihan (Großmeister) in Aikido und Träger des siebten Dan. Im Daitoryu Aiki Jujutsu Bokuyokan ist er ebenfalls Shihan und trägt den neunten Dan, ShinkiToho Hoshu, Shinkiryu Aiki Budo Soke.

Begonnen wurde mit einer 30-minütigen Meditation, ehe man zum Daitoryo überging, über das die nächsten zwei Stunden trainiert wurde. Nach einem Mittagessen im Sportheim des SV wurde am Nachmittag für weitere zwei Stunden Aikido geübt. Der Tag klang mit einem geselligen Beisammensein aus

Der zweite Tag begann wieder mit Meditation, danach trainierte man den Schwertkampf, welcher im alten Japan eine große Bedeutung hatte. Die Teilnehmer, die aus Leipzig, Wiesbaden, Darmstadt, München sowie der näheren Umgebung angereist waren, lobten die gute Organisation sowie die hohen fachlichen Kenntnisse des Lehrenden und fragten nach einer Fortsetzung im nächsten Jahr. M. Nagajima dankte dem Leiter der Abteilung Helmut Theobald (zweiter Dan Aikido, dritter Dan Daitoryo) für die Einladung. Er fand lobende Worte für die gezeigten Leistungen der Teilnehmer und wünschte für die Zukunft alles Gute.

Fränkische Nachrichten vom 12.05.2017